Allergologie

Wir führen allergologische Testungen je nach Fragestellung und Art der vermuteten Allergie durch. Neben Pricktestungen (Hauttestungen bei z.B. Heuschnupfen, Asthma bronchiale, Nahrungsmittelallergie, Bienen-/Wespengiftallergie) kommt auch der sog. Läppchentest (Epikutan- oder Pflastertest) bei Verdacht auf Kontaktallergien zur Anwendung.

Bei entsprechender Fragestellung ergänzen wir unsere allergologischen Bemühungen um Blutuntersuchungen, insbesondere bei Arzneimittelallergien (Penicillinallergie), Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien und Bienen-/ Wespengiftallergien.

Das Ausstellen eines Warnpasses bei positiven Befunden erfolgt bei speziellen Allergien. Bei Nesselsucht (Urtikaria) unterstützen wir Sie mit Diätempfehlungen und einer medikamentösen Therapie und führen bei Bedarf Laboruntersuchungen durch.